Süß, happy und fit

Von wegen zuckerkrank – ein Blog über glückliches Leben, leckere Ernährung und Sport mit Typ-1-Diabetes

Fast Food LOGI-Style: Rosenkohl mit Schinkenwürfeln und Sahne

Hinterlasse einen Kommentar

Heute hatte ich keine große Lust zu kochen, das Abendessen sollte also bitte schnell gehen und nach Möglichkeit kein Insulin benötigen. Dafür reichten drei Zutaten aus, die ich in unserem Kühlschrank gefunden habe: Rosenkohl, Schinkenwürfel und Sahne.

Kochen nach dem LOGI-Prinzip muss weder kompliziert noch zeitaufwändig sein. Heute reichten in unserer Küche drei simple Zutaten für ein leckeres und LOGI-konformes Abendessen, für das ich keinerlei Insulineinheiten spritzen musste. Der Zeitaufwand lag insgesamt bei nur etwa 20 Minuten – wobei ich noch einige Partien Ruzzle auf dem iPhone spielen konnte, während der Rosenkohl kochte. (Übrigens: Mein Name bei Ruzzle lautet Ontsche, wer also Lust hat mich herauszufordern – nur zu!)

Zutaten:

  • 1 Beutel Rosenkohl
  • 1 kleine Packung Schinkenwürfel
  • 1 Becher Sahne (war nicht mehr ganz voll)
  • Pfeffer

Zubereitung:

Rosenkohl putzen und waschen, in Wasser garen (ich gebe noch nicht einmal Salz ins Kochwasser, weil die Schinkenwürfel später noch genug Salz ins Essen bringen). Währenddessen die Schinkenwürfel kurz in einer Pfanne auslassen, zusätzliches Fett ist nicht erforderlich. Wenn der Rosenkohl gar ist, aber noch frisch grün aussieht, Rosenkohl durch ein Sieb schütten und danach zurück in den Topf geben. Schinkenwürfel und Sahne hinzugeben, pfeffern, Sahne etwas einkochen lassen – fertig! Ich glaube, ich erwähnte bereits, dass diese Mahlzeit nur geringe Mengen Kohlenhydrate enthält. Da Sahne durch ihren hohen Fettgehalt sehr langsam verstoffwechselt wird, muss man die enthaltenen Kohlenhydrate nicht anrechnen und kommt bei dieser Mahlzeit komplett ohne Insulin aus.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s